Cookies mit Schokolade

Cookies – schnell und einfach

In Zeiten wie diesen kann es schon passieren, das uns die Süßigkeiten ausgehen. Was machen ist die Frage? Ganz einfach: Wir machen uns die Cookies selber!

Alles was du dazu brauchst:

320 gr. Roggen oder Dinkelmehl
200 gr. Staubzucker
220 gr. Butter
2 Eier, 1 El Vanillezucker, 1 Prise Salz, 1 Prise Zimt, 1 El Backpulver
250 gr. Schokolade (Kochschoko oder Schokotropfen oder was Du gerade zuhause hast)

  1. Butter, Staubzucker und Vanillezucker schaumig rühren
  2. Die Eier nach und nach dazugeben und weiter schaumig rühren
  3. Backpulver und Mehl verrühren und zum Schaum in die Schüssel geben
  4. die klein gehackte Schokolade dazugeben
  5. Backblech mit Papier auslegen und die Masse in kleinen Häufchen mit etwas Abstand zu einander darauflegen und mit einem feuchten Löffel etwas platt drücken. Das verteilen funktioniert gut mit einem Eisportionierer. Anschließend für ca. 16 bis 20 Minuten bei 180 Grad Ober-und Unterhitze backen. 

Wer will kann anschließend ein paar der Cookies mit flüssiger Schoko garnieren und verschönern. Das Rezept habe ich anfangs mit normalen Weizenmehl probiert aber da ist mir der Teig im Ofen total zerlaufen. Roggen oder Dinkelmehl braucht von Haus aus mehr Flüssigkeit, deswegen funktioniert es besser.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.