gebackene Topfenpalatschinken

Topfenpalatschinken

Herzhafte Topfenpalatschinken

Auf manchen ausgesuchten Hütten findet man noch die herhaften, typischen Topfenpalatschinken – eine süße Verführung und so habe ich mich drangemacht und das beste Rezept für Euch herausgesucht.

 

Palatschinken Grundrezept für ca. 16 Stück

4 Eier,
200 Gramm Mehl
 0,5 l Milch
1/2 TL Salz
Aus diesen Zutaten einen recht flüssigen Teig anrühren. In einer Pfanne mit Butter ausbacken.
(Mein Tipp: Um kleine Mehlklumpen zu vermeiden, den Teig erst mit wenig Flüssigkeit verrühren. Dann erst die Milch nach und nach einrühren. Je dicker der Teig um so leichter lassen sich die Klümpchen verrühren)

Füllung:
Abrieb von einer Bio Zitrone
4 Eier (getrennt Eigelb und Eiweiß)
100 g. Rosinen (gewaschen und getrocknet)
2 cl Rum
500 g Topfen
70 g. weiche Butter
40 gr. Zucker

Butter schaumig rühren, Zucker dazugeben und kurz weiterrühren, Eigelb dazugeben, dann Topfen, Rosinen und Rum unterheben. Eiweiß zu Schnee schlagen und dazugeben.

Überguß: 

2 Eier, 250 ml Milch, 2 TL Vanillezucker und 2 EL Zucker verquirlen

Die Palatschinken nun mit der Füllung fingerdick bestreichen, zusammenrollen und in der Mitte durchschneiden.
Die halben Palatschinken in eine gebutterte Auflaufform, mit der Schnittfläche oben, schichten und mit dem Überguß übergießen. Anschließend im vorgeheizten Rohr bei ca. 200 Grad für 20 bis 25 Minuten goldgelb backen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.